Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Zauber Wiki. Durch die Nutzung von Zauber Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.

Muscle Pass

Aus Zauber Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Muscle Pass ist eine Technik, mit der man eine Münze komplett ohne Präparationen praktisch gegen die Schwerkraft bewegen kann. Die Münze fängt dabei plötzlich an, von der Hand nach oben zu springen und wird dann in der Luft mit der anderen Hand gefangen. Bei korrekter Handhabung bewegen sich die Hände kaum und es sieht so aus, als würde die Münze plötzlich senkrecht nach oben schweben.

Der Effekt wird auch als "Anti-Gravity Coin" bezeichnet.

Technik

Die Technik erfordert etwas Übung, es handelt sich nicht um einen kurzfristig erlernbaren "Anfängertrick". Die Münze wird zunächst in der klassischen Palmage gehalten, allerdings befindet sich die Münze etwas weiter beim Handballen. Im nächsten Schritt muss der Handballen blitzschnell in Richtung der Handfläche eingeknickt werden. Hierzu ist eine gute Handspannung nötig, denn die nötige Geschwindigkeit wird nur dann erreicht, wenn der Handballen förmlich nach innen springt. Bei korrekter Handhabung wird die Münze aus der Palmage senkrecht nach oben geschleudert. Je schneller und kräftiger der Handballen nach innen springt, desto höher fliegt die Münze.

Anwendung

Der Muscle Pass wird nicht nur dazu verwendet, um eine Münze nach oben schweben zu lassen. Richtig in eine Routine integriert hat der Muscle Pass weit größeres Potential. So kann man mit Hilfe der Muscle Pass Technik zum Beispiel auch Durchdringungs-Effekte vorführen, besonders visuell ist dabei der Zaubertrick, bei welchem ein Glastisch von einer Münze durchdrungen wird.

Web-Links